Wandern auf die Hochrieshütte

Wooooochenende!!! Sonne und 20 Grad. Und das im Oktober. Schreit nach Berge und wandern. Und es schreit nach wandern mit 2 Rabauken. Also braucht man viel Gepäck, viel Geduld und kleine Hügel. Und da habe ich auch glatt einen Tipp für euch: und zwar die Hochrieshütte im Chiemgau. Es gibt eine Talstation, eine Mittelstation und eine Bergstation. Von unten bis zur Mittelstation fährt ein Einzelsessellift und von dort weiter zur Bergstation eine Gondel. Mit 2 bewegungsfreudigen kleinen Kindern ist also ein Einzelsessellift keine Option. Also wandern wir gemütlich vom Parkplatz zur Mittelstation. Vorbei an vielen Attraktionen, die die Rabauken begutachten möchten. Zum Beispiel muhende Kühe, eine Mountainbikestrecke, Grashalme, Marienkäfer, Bäume, …. Der Weg hoch dauert laut Wegweiser 30 Minuten. Aber mit Kuh & Co. plant eher 60 Minuten ein. „Wandern auf die Hochrieshütte“ weiterlesen

Eingewöhung Fortsetzung

Okeeey. Wer von euch den Teil 1 der Kindergarteneingewöhnung gelesen hat, der weiß, was wir am ersten Tag erlebt haben. Ja genau, was WIR erlebt haben. Denn die Eingewöhnung gilt nicht nur dem großen Rabauken. Ich muss auch eingewöhnt werden. Irgendwie. Aber ich denke, dass er es schneller schafft als ich. Reine Vermutung….

Am ersten Tag teilte er mir ja liebevoll mit, dass er es im Kindergarten viel schöner findet als daheim. Am zweiten Tag erzählte er mir, dass er aber den nächsten Tag dort schlafen will. Und am dritten Tag….

„Eingewöhung Fortsetzung“ weiterlesen