Birnen-Gorgonzola-Risotto

Ein Risotto der anderen Welt – einer sehr sehr leckeren Welt. Hammer lecker. Und Rabauken geproovt. Naja für den großen Rabauken. Der kleine Rabauke verweigert ja alles was nur ansatzweise mit „Brei“ zu tun hat. Ich könnte ihm ja was babymäßiges unterjubeln, obwohl er ja schon so groß ist (ääähhmm)…

Und hier kommt schon das Rezept:

Zutaten für 4 Personen:

1 kleine Zwiebel, Olivenöl, Salz, 300gr Risottoreis, 150ml Weißwein (wird ordentlich verkocht), 750ml Gemüsebrühe, 3 kleine reife Birnen, 130gr Gorgonzola, 100gr Parmesan, 50gr Butter, etwas Sahne nach Geschmack

Die Zwiebel klein hacken und in Olivenöl mit etwas Salz ca. 7 Minuten lang anschwitzen. Den Reis dazugeben und kurz mitdünsten, dabei rühren. Mit Wein ablöschen, Flüssigkeit einkochen lassen. Dann mit Brühe aufgießen, sodass der Reis gerade bedeckt ist. Einkochen lassen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Reis gar ist, das heißt ungefähr 20 Minuten lang. Sollte die angegebene Menge Brühe nicht ausreichen, nimmt man etwas mehr. Währenddessen die Birnen schälen und Gehäuse entfernen. Die Hälfte der Birnen pürieren und die andere Hälfte in kleine Stücke schneiden. Gorgonzola in Würfel schneiden und Parmesan reiben. Wenn der Reis gar ist, Birnenwürfel und Birnenpüree, Gorgonzola, Parmesan und Butter unterrühren. Gut umrühren, dann kurz ziehen lassen.

Ich habe noch etwas Sahne mit eingerührt.

Das Rezept habe ich aus dem Zeit Magazin. Echt tolle Rezepte sind da drin mit wenig Zutaten und leicht zuzubereiten. Daumen hoch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s